Dienstag, 5. April 2016

Broders Blick auf die neurotische Republik

Liebe Fangemeinde,

anstelle eines längst fälligen neuerlichen Kommentars zur (grün-)alldeutschen Merkelei empfehle ich die Reflexionen Henryk F. Broders über die entschwundenen Jahrzehnte der stets von Neurosen geplagten, aber trotz allem ehedem noch einigermaßen lebenstüchtigen Bundesrepublik. Broders Diagnose der jüngsten Neurose ist bestechend. Leider verfügt er nicht über die richtigen Mittel zur Therapie, i.e. die Machtinstrumente der classe politica.
http://www.welt.de/debatte/kommentare/article154026217/Suspekter-Tanz-auf-dem-moralischen-Hochseil.html